Post preview
Nina Stocklöw

Adobe bringt den Experience Manager in die Cloud

Schnellere Wertschöpfung, Cloud-Agilität, verbesserte Erlebnisse auf allen Kanäle: Das sind einige der Vorteile, über die sich Marketing und IT Professionals mit dem Sprung des Adobe Experience Managers (AEM) in die Cloud ab sofort freuen können. Übergreifendes Ziel ist es, das Content-Management-System (CMS) noch flexibler und produktiver zu gestalten sowie die Dauer der Entwicklungszeiten zu verkürzen.

Als wichtiger Bestandteil der Adobe Experience Cloud führt der AEM Content-Management-System (CMS) und Digital Asset Management (DAM) an einem Ort zusammen. Kunden können damit große Mengen an Experience-Driven Content erstellen und ihre Produkte innerhalb verschiedener Themenwelten inszenieren. Das Credo an dieser Stelle lautet: Hochwertiger Content zu den richtigen Themen zur richtigen Zeit! Dank der Cloud-Verfügbarkeit können dynamische Inhalte und personalisierte Erlebnisse nun noch schneller auf den Markt gebracht werden. Wochen- und monatelange Projektlaufzeiten gehören damit der Vergangenheit an. Außerdem können Ausfallzeiten bedingt durch Updates oder Wartungsarbeiten vermieden und die Cloud-Architektur entsprechend flexibel und kurzfristig skaliert werden.

In der offiziellen Pressemitteilung von Adobe heißt es außerdem, dass Kunden, die den Dienst bereits in Anspruch nehmen, unter anderem von einer um 40 Prozent höheren Effizienz in der Verwaltung sowie einer Steigerung der Produktivität von über 20 Prozent berichten.

Paul Robson, President of International bei Adobe, bezeichnet diese Maßnahme als einen Meilenstein der Innovation, mit der Adobe seine Mission, die Welt durch digitale Erlebnisse zu verändern, weiter vorantreibt.

Dank der Verfügbarkeit des Adobe Experience Managers als Cloud-Service können Unternehmen digitale Inhalte fortan noch effizienter erstellen, verwalten und bereitstellen. In einer Zeit, in der Geschäftsmodelle und Kundenbedürfnisse einem ständigen Wandel unterzogen sind, ist es unabdingbar, Kundenerlebnisse stetig anzupassen und schnell auf Änderungsprozesse reagieren zu können.

Mehr Informationen zum Produkt finden Sie hier.

Zurück