Post preview
Nina Stocklöw

Kindheitstraum IT: Johannes bereichert das PHOENIX MEDIA Team mit langjähriger IT-Expertise

Bereits mit 11 Jahren begann Johannes damit, seine ersten eigenen Websites mit HTML und CSS zu entwickeln. Heute lebt er seinen Kindheitstraum im IT-Projektmanagement bei PHOENIX MEDIA und unterstützt das Team nicht nur mit seiner äußerst positiven und lustigen Art, sondern vor allem mit seinem fundierten Wissen rund um Webentwicklung und Projektmanagement. Wir haben uns Johannes geschnappt und ihm spannende Fragen zu seiner Person, seiner beruflichen Laufbahn und dem Arbeitsalltag bei PHOENIX MEDIA gestellt.

Interview mit Johannes Evis

Bitte stelle dich kurz vor und erzähle mir ein bisschen was über deine Person.

Mein Name ist Johannes, ich bin gebürtig aus Tauberbischofsheim und wohne seit 11 Jahren in Stuttgart. Als jüngster von fünf technikbegeisterten Brüdern wurde mir das Interesse an der IT quasi in die Wiege gelegt. Mit 11 Jahren fing ich an, erste Websites mit HTML und CSS zu erstellen. Der Übergang zu PHP ließ dann nicht lange auf sich warten und schließlich machte ich auch erste Erfahrungen mit Content-Management-Systemen. Nach meiner mittleren Reife und einem einjährigen Auslandsaufenthalt in der Nähe von Dallas, Texas in den USA, war mir klar, dass ich meine Leidenschaft zum Beruf machen will. So ging es dann weiter mit dem Technischen Berufskolleg und der Ausbildung zum Fachinformatiker im Bereich Anwendungsentwicklung. Doch der Bereich rund um die Programmierung alleine hat mir nicht ausgereicht. Was mich besonders auszeichnet – zumindest sagt man mir das immer wieder – ist meine Empathiefähigkeit. Ich kann sehr gut mit Menschen umgehen. Meine Freunde bezeichnen mich gerne auch als „Best Buddy“. Deshalb entschied ich mich dazu, im Bereich Projektmanagement Fuß zu fassen.

Welche Position nimmst du bei PHOENIX MEDIA ein? Kannst du mir etwas über deinen Arbeitsalltag erzählen? Was machst du und inwieweit hilft das PHOENIX MEDIA?

Bei PHOENIX MEDIA bin ich als Senior Project Manager tätig. Jeder Arbeitstag startet bei mir mit einer guten Tasse Kaffee :). Anschließend mache ich mich an die Beantwortung von Kundenmails. Täglich stehen Stand-Ups mit meinem Entwickler-Team an, in denen die anstehenden To-Dos besprochen werden. Themen, die in Meetings mit unseren Kunden diskutiert werden, pflege ich in unserem Ticketsystem JIRA ein. Komplexere Angelegenheiten werden im Wiki dokumentiert und festgehalten. Sofern es die Zeit zulässt, schreibe ich sogar die eine oder andere Zeile Code. Mein entwicklungstechnischer Background hilft bei der Ab- und Einschätzung diverser Themen relativ gut. Daher spreche ich nicht nur die Sprache der Kunden, sondern auch die der Entwickler und weiß genau, wie ich unterschiedliche Themen angehen muss.

Was hast du gemacht, bevor du zu PHOENIX MEDIA gekommen bist?

Bevor ich zu PHOENIX MEDIA gekommen bin, war ich bei der DEKRA Digital als Senior IT Manager angestellt. Als vierter Mitarbeiter habe ich die neugegründete Firma der DEKRA damals quasi mitaufgebaut. Es war eine spannende und herausfordernde Zeit, die ich sehr genossen habe und die mich persönlich als auch beruflich sehr weiterentwickelt hat.

Warum hast du dich dazu entschieden, Projektmanager zu werden?

Wie oben bereits erwähnt, bin ich nicht der klassische Entwicklertyp. Das Organisieren und der Kontakt zu Menschen mit verschiedensten Charakteren macht mir sehr viel Spaß. So war die Entwicklung vom Developer zum Projektmanager naheliegend.

Welche Eigenschaften sollte man als guter Projektmanager deiner Meinung nach mitbringen?

Ein guter Projektmanager sollte ein gutes Organisationstalent haben. Man sollte in jeglicher Situation die Ruhe bewahren können und vor allem Führungsqualitäten mit sich bringen, um sein Team richtig und effizient leiten zu können.

An welchen Projekten arbeitest du derzeit?

Aktuell arbeite ich an zwei sehr interessanten Projekten. Beide könnten von der Komplexität und den Anforderungen nicht verschiedener sein. So wird der Arbeitsalltag zum Glück nie langweilig.

Wie bist du auf PHOENIX MEDIA aufmerksam geworden?

Eine Freundin hat mich auf die Stelle aufmerksam gemacht und meinte, dass mir PHOENIX MEDIA als Unternehmen sehr gefallen würde und die Stelle wie für mich geschaffen sei.

Was gefällt dir bei PHOENIX MEDIA besonders gut?

Das Team ist echt super und auch die technische Infrastruktur ist hier high professional, was bei der täglichen Arbeit sehr angenehm ist.

Was macht dir an deinem Job am meisten Spaß?

Die Kommunikation mit den Kunden und dem Entwicklerteam.

Was machst du in deiner Freizeit?

In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit Freunden und im Sommer steht Grillen auf der Tagesordnung ganz oben. Wenn es die Zeit zulässt, verreise ich auch super gerne. Ich bin ein Weltenbummler und spiele gerne Volleyball und Fußball.

Dein Lieblingsort im Büro? Was gefällt dir im Office am besten?

Eigentlich ist das ganze Office mein Lieblingsort :) Im 17. Stockwerk mit einem super Ausblick und einer modernen Ausstattung lässt es sich gut arbeiten.

Dein Lieblingsplatz in Stuttgart? Warum?

Mein Lieblingsplatz in Stuttgart ist definitiv der Feuersee. Ich liebe es, im Sommer auf den großen Treppen mit den richtigen Leuten direkt am Wasser zu sitzen. Natürlich darf ein kaltes Bier oder ein Wein dabei nicht fehlen. Der Blick auf die wunderschöne Kirche rundet das Ambiente perfekt ab.

Hobbies Johannes

Vielen Dank, lieber Johannes, für das sehr spannende und interessante Interview. Wir freuen uns, dass du unser Team am Standort Stuttgart verstärkst und wünschen dir auch weiterhin viel Spaß und Erfolg bei deiner Arbeit hier.

Hast auch du Interesse an einem spannenden Job im E-Commerce-Bereich? Dann schau' doch einfach mal auf unserer Jobseite vorbei und entdecke viele interessante Stellenangebote.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung per E-Mail an info@phoenix-media.eu.

Zurück