Post preview
Nina Stocklöw

„Ein agiles Mindset sowie eine agile Arbeitsweise sind mir bei meinen täglichen Aufgaben besonders wichtig“

Zuletzt war sie als Scrum Masterin tätig. Jetzt bereichert Renate das PHOENIX MEDIA Austria Team in Wien als Projektmanagerin und kann ihre bereits gesammelten Erfahrungen aus den Bereichen E-Commerce, Projektmanagement und Agile Methoden bei ihrer täglichen Arbeit perfekt miteinander kombinieren.

Interview mit Renate Strempfl

Bitte stelle dich kurz vor und erzähle mir etwas über deine Person

Mein Name ist Renate und ich lebe gemeinsam mit meinem Mann, unseren beiden Katzen Flora und Fauna sowie vielen Zimmerpflanzen im wunderschönen Wien. Nach meinem Studium habe ich erste E-Commerce-Luft beim Start-Up markta.at geschnuppert und konnte dort viele wertvolle Erfahrungen sammeln. Seither sind mir ein agiles Mindset sowie eine agile Arbeitsweise besonders wichtig, weshalb ich danach auch als Scrum Masterin tätig war. Bei PHOENIX MEDIA Austria habe ich nun die Möglichkeit, meine Erfahrungen aus den Bereichen E-Commerce und Projektmanagement sowie meine Expertise als Scrum Masterin zu kombinieren - eine perfekte Melange also.

Welche Position nimmst du bei PHOENIX MEDIA Austria ein? Kannst du mir etwas über deinen Arbeitsalltag erzählen? Was machst du und inwieweit hilft das PHOENIX MEDIA Austria?

Bei PHOENIX MEDIA Austria bin ich als Projektmanagerin an Board. Mein Arbeitsalltag beginnt in der Regel mit Kaffee, einem Blick auf meine To-Do-Liste und dem Bearbeiten erster Kundenanfragen. Nachdem ich mir einen Überblick verschafft habe, geht es auch direkt in die Koordination der Anliegen unserer Kunden an unsere Entwicklungsteams und umgekehrt in die Abklärung von Rückfragen unserer Entwicklungsteams an unsere Kunden. Für die optimale Abstimmung innerhalb der Teams nutzen wir unser Stand-Up, das täglich zur selben Zeit stattfindet. Neben den täglichen Abstimmungen fallen vielfältige Aufgaben vom Testen der Tickets bis zur Abwicklung organisatorischer Fragen an. Es ist also immer spannend. Ganz nach dem agilen Gedanken versuchen wir auch gemeinsam mit unseren Kunden unsere Prozesse laufend zu verbessern. Aus meinem Arbeitsalltag nicht wegzudenken sind mein Notizblock und Sticky Notes. Alle wichtigen Notizen und Gedanken werden hier festgehalten, bearbeitet und strukturiert.

Warum hast du dich dazu entschieden, Projektmanagerin zu werden?

Bereits als Kind habe ich mir gerne Pläne gemacht und diese dann in die Tat umgesetzt. Damals waren das natürlich andere Themen als heute, wobei der Plan eines Baumhauses bis dato leider noch nicht realisiert werden konnte ;) Durch meine Arbeit bei markta.at habe ich quasi wieder entdeckt, wie viel Freude mir die Umsetzung von Projekten und die Schnittstellenrolle machen.

Welche Eigenschaften sollte man deiner Meinung nach als gute Projektmanagerin mitbringen?

Als Projektmanagerin habe ich eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe: Nämlich die Koordination des Teams, damit die Kundenanforderungen so effizient wie möglich umgesetzt werden können. Als Schnittstelle zwischen Kunde und Entwicklungsteam sind für mich Kommunikationsstärke und Transparenz besonders wichtige Eigenschaften einer guten Projektmanagerin. Eine Prise Durchsetzungsfähigkeit darf natürlich auch nicht fehlen, ebenso wenig wie Vertrauen in das Team und Empathie.

An welchen Projekten arbeitest du derzeit?

Gemeinsam mit meinem Kollegen Johannes arbeite ich gerade an einem spannenden und komplexen Projekt für einen unserer Kunden in Österreich. Schon bald können wir euch mehr spannende Details verraten.

Wie bist du auf PHOENIX MEDIA Austria aufmerksam geworden?

Ich habe die Stelle auf LinkedIn gesehen und sie hat mich direkt angesprochen und neugierig gemacht. Daraufhin habe ich mich beworben.

Was gefällt dir bei PHOENIX MEDIA Austria besonders gut?

Die Zusammenarbeit im Team und die Unternehmenskultur schätze ich besonders. Außerdem finde ich es wirklich sehr toll, dass wir die Möglichkeit haben, mobil zu arbeiten.

Was macht dir an deinem Job am meisten Spaß?

Ich mag an meinem Job besonders, dass er sehr abwechslungsreich ist. Jeden Tag warten neue und spannende Aufgaben auf mich. Außerdem finde ich die Schnittstellenfunktion besonders interessant.

Was machst du in deiner Freizeit?

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten in der Natur. Am häufigsten mit Spaziergängen im Wiener Wald, an der Donau beim Schwimmen oder auf der Terrasse beim Gärtnern. Die Kulinarik darf aber auch nicht zu kurz kommen: Als Genussmensch treffe ich mich liebend gerne mit Freunden, um neue Lokale auszuprobieren. Und Wien hat hier ja auch ein tolles Angebot.

Renate im Urlaub

Dein Lieblingsort im Büro? Was gefällt dir im Office am besten?

An unserem Büro in Wien gefällt mir besonders, dass es sehr zentral gelegen ist und sich in einem wunderschönen Altbau befindet. Das Büro selbst ist richtig toll, ganz neu und sehr stilvoll und offen gestaltet. Mich trifft man am häufigsten an meinem Arbeitsplatz oder vor der Kaffeemaschine. Mein Lieblingsort ist vor der Kaffeemaschine. Denn hier ist immer Zeit für informellen Austausch mit den Kollegen und es duftet nach frischem Kaffee.

Dein Lieblingsplatz in Wien? Warum?

Einer meiner Lieblingsplätze in Wien ist der Nussberg. Eine neue Perspektive einzunehmen ist manchmal sehr hilfreich dabei, die Prioritäten besser zu erkennen.

Vielen Dank, liebe Renate, für das sehr spannende und interessante Interview. Wir freuen uns, dass du unser Team am Standort Wien verstärkst und wünschen dir auch weiterhin viel Spaß und Erfolg bei deiner Arbeit hier.

Hast auch du Interesse an einem spannenden Job im E-Commerce-Bereich? Dann schau' doch einfach mal auf unserer Jobseite vorbei und entdecke viele interessante Stellenangebote.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung per E-Mail an jobs@phoenix-media.eu.

Zurück