Post preview
Lea Hildenbrand

Neuer Tradebyte-Connector für Magento 2 verfügbar!

Seit dem 15. Juli steht Ihnen der neue Tradebyte-Connector für Magento 2 zur Verfügung. Dank langjähriger Support-Erfahrung resultierend aus der Arbeit mit den bisherigen Modulen für Magento 1 und 2 sowie einer engen Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner Tradebyte konnte das Modul adäquat und den neuesten Standards entsprechend angepasst werden und hält zahlreiche Optimierungen wie beispielsweise eine verbesserte Konfigurationsoberfläche und Prozesskontrolle bereit.

Der Tradebyte-Connector im Überblick

Das Tradebyte-Connector-Modul bildet die Schnittstelle zwischen Magento und TB.One und vereint Produktverwaltung und Bestellwesen. Sowohl PIM- als auch OMS-Operationen werden unterstützt. Produktdaten, Kategorien, Preise und Lagerbestände synchronisieren und alle gewünschten Kanäle wie Marktplätze oder Plattform bedienen, ist ab sofort ein Kinderspiel.

Abhängig vom Projekt-Setup wird in den Bereichen PIM und OMS das jeweils führende System ausgewählt, sprich TB.One oder Magento. Es besteht mit dem Tradebyte-Connector-Modul also auch die Möglichkeit, Magento als führendes System einzusetzen. So können Produkte in das TB.One System exportiert und Bestellungen daraus importiert werden.

Auf welche Neuerungen Sie sich freuen können

Bei der neuen Version 2.0.0 handelt es sich um eine komplette Neuimplementierung des Magento 2 Moduls, die sich durch eine höhere Flexibilität und engere logische Verzahnung mit TB.One auszeichnet. Hauptaugenmerk bei der neuen Version liegt auf Benutzerfreundlichkeit und Wartbarkeit, wobei die vollständige Flexibilität des Magento-Frameworks beibehalten wird. Dadurch verfügt das Modul über zahlreiche Optimierungen, die wir Ihnen im Folgenden in Kürze erläutern möchten.

• Optimierte Konfigurationsoberfläche

Dank einer verbesserten Oberfläche können Sie den neuen Connector einfach und intuitiv konfigurieren. Zudem erfolgte eine Anpassung einiger Labels an das TB.One Wording sowie zugehöriger Detailinformationen einzelner Optionen.

• Flexiblere Kanalverbindung

Dank Erweiterungen in Magento können beispielsweise spezifische Kanalpreise gesetzt oder einzelne Produkte für bestimmte Kanäle aktiviert oder deaktiviert werden. Zudem können in TB.One verfügbare Marktplätze aus einer vordefinierten Liste einfach ausgewählt oder flexibel individuelle Kanäle hinzugefügt werden. Diese individuellen Kanäle können bestimmten Magento-Webseiten zugewiesen werden und kommen überall dort zum Einsatz, wo die entsprechenden Kanalinformationen benötigt werden.

• Optimierte Prozesskontrolle

Durch die Erweiterung der Prozesskontrolle in ein Kontrollzentrum gelingt es, alle laufenden Prozesse zu beobachten und teilweise zu steuern. Informationen zu Prozessen wie beispielsweise Start- und Endzeitpunkt oder Speicherverbrauch helfen dabei, einen umfassenden Überblick zu erhalten und identifizieren etwaige Engpässe.

• Benutzerdefinierte Behandlung von Attributen

Attribut-Mappings können fortan einfach und effizient erstellt werden. TB.One-Komponenten und Tags werden dabei bestehenden Magento-Attributen zugeordnet. Mit der tiefen Integration von Elasticsearch in Magento 2 ist es für uns wichtig, die Flexibilität des Magento EAV-Systems für Sie zu erhalten.

• Unterstützung von TB.One Fulfillment-Workflows

Sie exportieren Ihre Bestelldaten nach TB.One und möchten nur die Versandinformationen in Magento importieren? Dann können Sie sich einfach an den neuen Standardworkflows des Connectors bedienen und die Fulfillment-Integration aktivieren.

• Flexible Storeview-Zuordnung

Mit dem neuen Modul können Sie Bestelldaten und Produktübersetzungen zentral den einzelnen Storeviews zuordnen.

Ihre nächsten Schritte

Kontaktieren Sie uns, um ein entsprechendes Angebot für ein Upgrade auf das Magento 2 Modul oder eine Neuinstallation zu erhalten. Nach Auftragseingang vereinbaren wir umgehend einen Termin für eine erste Integrationsbesprechung mit Ihrem Projektteam.

Sie möchten mehr zur neuen Version des Tradebyte-Connectors erfahren und interessieren sich für eine Anbindung an Ihren Onlineshop? Dann kontaktieren Sie Lea Hildenbrand als persönliche Ansprechpartnerin bei PHOENIX MEDIA per E-Mail an lea.hildenbrand@phoenix-media.eu oder Jens Thaler bei Tradebyte per E-Mail an jens.thaler@tradebyte.com.

Wir beraten Sie gerne!

Zurück