Post preview
Nancy Burghardt

Online-Boom: Wie die Pandemie das digitale Geschäft mit Möbeln vorantreibt

Lockdown, Ladenschließungen, leere Innenstädte: Die Corona-Pandemie hat die Welt nach wie vor fest im Griff und macht vor keiner Branche Halt. Mit seinen enormen wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Auswirkungen hat das Virus den enormen Mehrwert des Onlinehandels einmal mehr verdeutlicht und die Digitalisierung in allen Bereichen zusehends beschleunigt. Gerade Möbelhändler, die ihre Umsätze in der Vergangenheit verstärkt im stationären Ladengeschäft erwirtschafteten, waren zum Umdenken gezwungen, mussten sich auf bislang vernachlässigte Vertriebskanäle fokussieren und neue digitale Möglichkeiten erschließen. Der folgende Blogbeitrag zeigt anhand von Statistiken auf, wie sich die Verkaufszahlen innerhalb der Möbelbranche vor und während der Pandemie verändert haben und skizziert die Chancen, die der Onlinehandel für diese Branche bereithält.

Weiterlesen