In diesem Whitepaper lernen Sie, wie Händler mit nachhaltigem Onlinehandel Kunden überzeugen können.

Die digitale Zukunft ist grün

Nachhaltigkeit ist auch in diesem Jahr eines der Top-Themen – vor allem auch im E-Commerce-Bereich. Das Bewusstsein der Konsumenten für eine ökologisch und sozial faire Herstellung sowie einen nachhaltigen Vertrieb von Produkten steigt weiter an und beeinflusst zusehends die Kaufentscheidung.

In diesem Zusammenhang erfreut sich auch die sogenannte „Sharing Economy“ steigender Beliebtheit. Damit ist unter anderem das Ausleihen, Teilen oder Weitergeben von Produkten wie beispielsweise Kleidung über Onlineplattformen oder -marktplätze gemeint. Dieser Ansatz ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern wird auch innerhalb der E-Commerce-Branche immer relevanter.

Um Kunden künftig also überzeugen zu können und loyale Geschäftsbeziehungen aufzubauen, muss die Shopping Experience neu gedacht werden – und zwar nachhaltig.

graphic_carou_landingpage

Doch wie genau sieht nachhaltiger E-Commerce eigentlich aus? Welche Erwartungen haben Kunden an dieser Stelle? Und wo müssen Händler ansetzen?

In unserem Whitepaper „Wie Händler mit nachhaltigem Onlinehandel Kunden überzeugen“ beleuchten wir die Antworten auf genau diese Fragen und geben anhand der Secondhand-Fashion-Plattform carou zahlreiche praxisnahe Tipps, wie nachhaltiger E-Commerce in der Praxis aussehen kann.

adobe-px