Ordnung und Struktur für Produktdaten: David unterstützt Händler im Bereich PIM

Ordnung und Struktur für Produktdaten: David unterstützt Händler im Bereich PIM
1. August 2023
Ordnung und Struktur für Produktdaten: David unterstützt Händler im Bereich PIM

Seit April bereichert David das Team von PHOENIX MEDIA am Standort Stuttgart mit seiner umfassenden Expertise rund um das Thema PIM, welches ein zentrales Thema im E-Commerce darstellt. Im folgenden Beitrag plaudert er aus dem PIM-Nähkästchen, erzählt über sich als Person und teilt spannende Informationen rund um sein Daily Business.

Interview mit David Romero Capilla

Bitte stelle dich kurz vor und erzähle mir, warum du dich dafür entschieden hast, PIM-Consultant zu werden?

Ich bin David, 31 Jahre alt und wohne in Deufringen, einem Ortsteil von Aidlingen im Kreis Böblingen. Ich bin nach meiner Ausbildung zum staatlich geprüften Informatiker mehr oder weniger durch Zufall in Berührung mit PIM-Systemen gekommen. Schon während meiner Ausbildung bemerkte ich, dass ich sehr gerne mit Menschen arbeite und eine Tätigkeit innerhalb der Beratung ganz gut passen könnte. Da meine Fachrichtung Medieninformatik war, habe ich zunächst im Bereich InDesign und Photoshop nach Beratungsstellen gesucht und wurde dann bei einem PIM-Anbieter fündig, der Schnittstellen zu den Adobe Programmen hatte. Das war der Beginn meiner Arbeit mit PIM-Systemen.

Was kann man sich unter einem PIM-Consultant vorstellen? 

Ein PIM-Consultant hilft Unternehmen dabei, Ordnung und Struktur in ihre Daten zu bringen. Erst wenn man einmal aktiv in der Branche gearbeitet hat, zeigt sich, welche Anforderungen ein jedes Unternehmen an seine Produkte hat. Ohne ein PIM-System häufen sich oftmals Probleme hinsichtlich Datenqualität und Datenquantität. Und genau an dieser Stelle kommt der Consultant ins Spiel und hilft dabei, das Datenchaos in den Griff zu bekommen.

Was fasziniert dich an der IT-Welt? 

Der schnelle Wandel, den die IT durchlebt. Es handelt sich um eine Branche, die sich rasant weiterentwickelt und immer neue Innovationen präsentiert. Viele Unternehmen wären heute nicht das, was sie mit passenden IT-Lösungen sind.

Wie bist du PIM-Consultant geworden?

Im Rahmen meiner ersten Arbeitsstelle wurde ich als Projektleiter und Berater für ein PIM-System eingestellt. Hier konnte ich dann meine ersten Erfahrungen in diesem Bereich sammeln.

Wie bist du zu PHOENIX MEDIA gekommen?

Während meiner mehr als 7-jährigen Zeit als PIM-Consultant habe ich einige Anforderungen von Kunden erlebt, die wir damals nicht umsetzen konnten. Gerade was Cloud-Lösungen oder Browser-Applikationen anging, konnten wir anfangs gar keine Lösungen bieten. Durch XING wurde ich dann schließlich auf PHOENIX MEDIA aufmerksam, die genau in dem Bereich viel Erfahrung haben. Da die PIM-Consultant-Position im Unternehmen noch nicht besetzt war, freue ich mich auf diese neue Herausforderung. 

Kannst du mir etwas über deinen Arbeitsalltag erzählen? Was machst du und inwieweit hilft das PHOENIX MEDIA?

Ich bin PIM-Consultant und darf Kunden innerhalb ihrer Projekte dabei helfen, ihre Daten in Akeneo PIM zu importieren, diese anzureichern und für die passenden Kanäle zu exportieren. PHOENIX MEDIA kann seinen Kunden das Leistungsportfolio von Akeneo inzwischen ebenfalls zur Verfügung stellen. Da jedes Kundenprojekt unterschiedliche Herausforderungen an den Tag legt, gestaltet sich jeder Tag ganz neu und es wird nie langweilig. Jeder Kunde hat zudem spezielle Anforderungen, die es zu erfüllen gilt. Sobald die Daten auf einem passenden Niveau sind, können diese per Konnektor direkt an Magento übertragen werden.

Welche Projekte betreust du derzeit?

Derzeit prüfe ich die Daten von zwei Neuprojekten (mehr dazu wird sicherlich bald bekannt gegeben), da hier eine Shop-Zusammenführung ansteht. Außerdem begleite ich unsere Kunden in ihr neues PIM- und Magento-Projekt. 

Was gefällt dir bei PHOENIX MEDIA besonders gut?

Das Know-how in Bezug auf aktuelle Technologien und Lösungen, das sehr nette und fortschrittliche Team, die angenehme Arbeitsatmosphäre, der freie Umgang mit mobilem Arbeiten sowie die interessanten Kundenprojekte.

Was liebst du an deinem Job besonders? Was macht dir am meisten Spaß?

Zusammen mit Kunden an Lösungen für deren Herausforderungen zu arbeiten und dabei zu sehen, wie sehr ein PIM-System unterstützen kann. Die Mehrwerte gegenüber der alten Arbeitsweise sind dabei enorm. 

Welche Eigenschaften sollte man als PIM-Consultant mitbringen? 

Meiner Meinung nach ist hier vor allem analytisches und strukturiertes Denken und Geduld gefragt sowie die Bereitschaft, Menschen etwas Neues beizubringen.

Was machst du in deiner Freizeit?

Ich gehe viel ins Fitnessstudio und betreibe Kraftsport, koche sehr gerne und vertreibe mir meine restliche Zeit unter anderem mit Boardgames und verbringe Zeit mit Freunden.

Dein Lieblingsort im Büro? Was gefällt dir im Office am besten?

Überall dort, wo es ein Fenster gibt. Der Ausblick ist einfach einzigartig. :)

Dein Lieblingsplatz in Stuttgart? Warum?

Da ich kein Stadtmensch bin, fühle ich mich eher außerhalb von Städten wohl. Mein Lieblingsort wäre wahrscheinlich am Meer, am ehesten in Valencia. Hauptsache draußen und Sonne.

Vielen Dank, lieber David, für das sehr spannende und interessante Interview. Wir freuen uns, dass du unser Team am Standort Stuttgart verstärkst und wünschen dir auch weiterhin viel Spaß und Erfolg bei deiner Arbeit hier.

Hast auch du Interesse an einem spannenden Job im E-Commerce-Bereich? Dann schau' doch einfach mal auf unserer Jobseite vorbei und entdecke viele interessante Stellenangebote.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung per E-Mail an jobs@phoenix-media.eu.